© Matthias Löw

Wieder Schockanrufe im Bereich Pfarrkirchen

Erneut klingeln die Telefone sehr oft im Landkreis Rottal-Inn – erneut führen die Anrufer Böses im Schilde.
Sie geben sich als Verwandter in Not oder Polizist aus und bitten um Geld oder um wichtige persönliche Daten.
Zum Glück ist keiner zu Schaden gekommen, der angerufen wurde.

Die Fälle häufen sich seit dem Wochenende.
Deshalb hat Rudolf Hirler von der Polizei Pfarrkirchen  einen wichtigen Hinweis im RADIO TRAUSNITZ-Interview



Bei solchen Anrufen sollen die Betroffenen immer die Polizei informieren – auch unter der Notrufnummer 110