verkehr, straße, © Pixabay

Wilde Verfolgungsjagd auf der A94

Völlig zugedröhnt scheint sich manch einer komplett zu überschätzen.
Das trifft auf jeden Fall auf einen 20-jährigen Autofahrer zu.
Er soll in Rotthalmünster von der Polizei kontrolliert werden, macht sich stattdessen aber vom Acker.
Der 20-Jährige fährt auf die A94 Richtung Malching, rammt dabei unter anderem ein Polizeiauto und verletzt die zwei Beamten im Wagen.
Nach einigen Kilometern kann er doch noch gestoppt werden.
Bei der Festnahme wird klar:
Der Autofahrer hat vorher Drogen genommen und besitzt keinen Führerschein.
Auf den Verkehrsrowdy warten jetzt einige Anzeigen.