© Pixabay

Wildschwein wird zum Wüterich

Ein Wildunfall mitten in der Stadt?
Damit hat wohl selbst die Polizei nicht gerechnet.
Aber es passiert heute Mittag in Straubing:
Ein unbekannter Autofahrer fährt ein Wildschwein an – das Tier wird danach zum Schrecken eines Hausgartens:
Es wütet durch den Garten und zerstört dabei unter anderem die Dekoration.
Das Wildschwein lässt sich nicht einfangen, also muss es ein Jäger erlegen.
Die Polizei sucht jetzt den Autofahrer, der das Tier angefahren hat.