Wildunfall im Landkreis Dingolfing-Landau nicht gemeldet

Auf der B 20zwischen Landau und Ganacker hat ein Autofahrer einen Rehbock angefahren und dann das Weite gesucht.Das sterbende Tier ließ der rücksichtslose Autofahrer einfach zurück.Hinweise bitte an die Polizei Landau.Nach dem Bayerischen Jagdgesetz müssen Wildunfälle unverzüglich der Polizei oder dem zuständigen Jäger gemeldet werden.