verkehr, straße

Wirtschaftsministerin fordert schnelle Entscheidung

Beim Flughafenausbau scheint die CSU jetzt auf´s Tempo zu drücken.
Jetzt macht sich Wirtschaftsministerin Ilse Aigner für den schnellen Bau einer dritten Startbahn stark.
Heute hat die CSU-Politikerin eine rasche Entscheidung in der Sache gefordert.

„Für mich steht außer Frage, dass wir die dritte Startbahn brauchen“, sagte sie.
„Je schneller Klarheit herrscht, umso besser.“
Aigner stellte die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens heraus:
„München und Bayern profitieren davon als Wirtschaftsstandort mit globaler Bedeutung“, sagte sie.
„Die Strahlkraft des Flughafens ist enorm und der Standort nur für Firmen von Weltrang attraktiv, wenn direkte Flugverbindungen sichergestellt sind.“

Damit haut sie in die gleiche Kerbe wie ihr Chef  Ministerpräsident Seehofer.
Der hat jetzt wieder davon gesprochen, die Flughafen GmbH in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln.
Bei einer AG könnten Bund und Land den Startbahnbau beschließen – die Münchner als Gegner wären raus.