© Pixabay

Witwe wegen Mordes angeklagt

Es klingt wie in einem „Tatort“:
Spaziergänger finden in Tschechien die nackte Leiche eines Mannes.
Zähne hat der Tote nicht – wohl um der Polizei die Identifizierung schwerer zu machen.
Nach Wochen finden die Ermittler heraus:
Es handelt sich um einen 61-Jährigen aus Niederbayern.
Hier hatte er mit seiner Frau auf einem Gut in Laberweinting im Landkreis Straubing gelebt.
Die Zahnärztin gerät auch schnell ins Visier der Polizei und wird festgenommen.
Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes erhoben.
Die Frau spricht dagegen von Notwehr.