© FunkhausLandshut

Wohnen in Landshut wird immer teurer

München ist nach wie vor das teuerste Pflaster zum Wohnen. Hier kostet der Quadratmeter in einer Wohnung im Neubau 19 Euro. Aber auch die Stadt Landshut taucht in dieser Immobilien  Statistik auf. Wer z.B. eine neue  60 bis 80 Quadratmeter Wohnung kaufen will, muss dafür pro Quadratmeter 6100 Euro ausgeben. Und beim Kauf eines neuen Hauses in Landshut müssen die Besitzer nochmals tiefer in die Tasche greifen. Hier kostet der Quadratmeter über 6700 Euro. Das ist Platz vier in Deutschland.