© Pixabay

Wohnhaus in Velden durch Blitzschlag niedergebrannt

Für viele ehrenamtliche Helfer von Feuerwehr und THW ein gemütlicher Samstag in Wasser.
Gewitter donnern durch den Landkreis Landshut.
Ein Blitz trifft ein Wohnhaus in Velden.
Als die Feuerwehr eintrifft, steht es schon komplett in Flammen.

Der Bewohner hat sich aber retten können.
Das Einfamilienhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder und muss sicherheitshalber von Feuerwehr und THW abgerissen werden.
Laut Polizei liegt der Schaden bei 200 000 Euro.