technik

Wohnungsanzeige entpuppt sich als Sex-Hotline

Eigentlich hat er nur eine Wohnung gesucht, und sicher keinen Sex.
Ein Mann aus Bogen meldet sich auf eine Wohnungsanzeige, und soll jetzt für sexuelle Dienste zahlen.
Der Mann rief eine Telefonnummer an, die er in der Anzeige gesehen hatte, daraufhin meldete sich eine Partnervermittlung für tschechische Frauen.
Der Mann lehnte dies ab, hat aber jetzt eine Rechnung für sexuelle Dienste bekommen.
Er hat Anzeige wegen Betrugs gestellt.