Wütende Bürger

Umleitungen sind für die Aufofahrer immer nervig. Man verliert einfach Zeit.Und manche Zeitgenossen versuchen halt dann über Schleichwege an ihr Ziel zu kommen. So läuft es gerade auch im Kreis Rottal-Inn.
Die B 20 ist im Bereich von Wurmannsquick wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.
Eine Mitteilung der Polizei, daß auch Straßenquerungen in diesem Gebiet tabu sind, sorgt nun für noch mehr Aufregung bei vielen Bürgern. Denn wer sich nicht daran hält zahlt 40 Euro Bußgeld. Nach der Kritik vieler Menschen im Rottal soll nun zumindest an den Wochenenden ein Queren der B 20 ermöglicht werden.