© Funkhaus Landshut

Zahlreiche Corona-Fälle in der JVA Straubing

Wenn der Begriff Ausbruch im Zusammenhang mit einem Gefängnis auftaucht, gehen die Alarmglocken an.
Auch in diesem Fall.
In der JVA-Straubing gibt es einen größeren Corona-Ausbruch.

Mindestens 55 Häftlinge sind infiziert.
Bisher haben sie aber keine schlimmeren Symptome, sagt der Anstaltsleiter.
Es könnten aber noch weitere Fälle dazu kommen, denn die Ergebnisse einer Reihentestung vom Mittwoch liegen noch nicht vor.

Von den infizierten Gefangenen ist knapp die Hälfte vollständig geimpft.
Die Betroffenen sind isoliert und in Quarantäne.