© Pixabay

Zerstörungstour in Dingolfing aufgeklärt

Der Ärger bei einigen Dingolfingern ist riesengroß.
Jemand zerkratzt in der Nacht auf Freitag um die 20 Autos.
Doch die Polizei hat von Anfang an einen Verdacht, wer die Täter sein könnten.
Die Beamten begeben sich also auf Spurensuche und sammeln fleißig Indizien.
Schließlich können sie die Taten einem kriminellen Duo zuordnen.
Die beiden jungen Männer sind zusammen durch die Straßen gezogen und haben ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen.
Gegen den älteren liegen sogar schon drei Haftbefehle vor.
Beide erwartet jetzt ein saftiges Strafverfahren.