© Pixabay

Zimmerbrand im Pflegeheim: Mitarbeiter reagiert schnell

Großes Glück haben die Bewohner eines Pflegeheims in Niederbayern.
Weil ein Mitarbeiter in Saal an der Donau schnell reagiert, entgehen sie möglicherweise einem größeren Drama.
Obwohl verboten, raucht ein Heimbewohner in seinem Zimmer eine Zigarette.
Dann legt der 85-Jährige die Kippe auf einem Möbelstück ab.
Anschließend schläft der Mann ein.

Während der Rentner selig schlummert, fangen ein Tisch und ein Stuhl zu brennen an.
Das bemerkt ein Pfleger, der schnell zum Feuerlöscher greift und die Flammen erstickt.