Zoll schnappt sich Böller aus Tschechien

An Silvester will es in Niederbayern fast jeder so richtig krachen lassen.
Laut aber gefährlich können Böller aus dem Ausland sein.
Der Landshuter Zoll hat jetzt vier Jugendliche erwischt, die sich in Tschechien mit Knallern eingedeckt haben.
Weil die Böller in Deutschland nicht zugelassen sind, hat sie der Zoll beschlagnahmt.
Wenn das sogenannte CS-Kennzeichen fehlt oder gefälscht ist, dürfen die Knaller nicht eingeführt werden.
Denn die nicht zugelassenen Böller können bei einer Explosion lebensgefährlich sein.