© Pixabay

Zoll stoppt Schildkröten-Schleuser

Lebendige Tiere als Souvenir mit nach Hause nehmen?
Ganz schlechte Idee!
Das erfährt auch ein Mann aus Österreich, als der Zoll ihn am Münchner Flughafen aufhält.
Der 63-jährige hat nämlich eine Schildkröte in seiner Bauchtasche versteckt.
Das Tier ist etwa so groß wie eine Wäscheklammer und sollte offenbar nach Island transportiert werden.
Das konnten Zöllner vor Ort zum Glück verhindern.
Die Schildkröte wird jetzt artgerecht untergebracht.