© Alex Tino Friedel, FMG

Zur Ausbildung am Flughafen gelandet

Für viele Jugendliche sind es gerade aufregende Tage:
Sie starten mit ihrer Ausbildung.
In kleinen Firmen und in Mega-Betrieben.
Zu letzten gehört der Flughafen München.

Hier gibt es so viele Berufsanfänger wie noch nie.
115 Azubis sind auf dem Airport gelandet.
Sie werden in 21 verschiedenen Berufen ausgebildet.
Insgesamt befinden sich mit dem neuen Jahrgang nun 312 Jugendliche in einer Berufsausbildung beim FMG-Konzern.
Die Bandbreite der Berufe reicht dabei von Fachkräften für Schutz und Sicherheit über Mechatroniker und Köche bis hin zu Fachinformatikern und Bachelor Luftverkehrsmanagement sowie Bachelor Elektro- und Informationstechnik.

Jugendliche, die sich für das nächste Jahr am Airport bewerben wollen, haben noch bis zum 15. Oktober Zeit.
Online geht das hier.