Zusätzliches Geld für Klostersanierung

Sie prägt seit Jahrhunderten das Landshuter Stadtbild:
Die frühere Klosteranlage des Franziskanerordens.
Derzeit wird der Ostflügel des Klosters saniert.
Und dafür gibt es jetzt zusätzliches Geld vom Freistaat.
Insgesamt 477.000 Euro .
Das hat der bayerische Kunstminister Bernd Sibler jetzt bekannt gegeben.
Nach der Sanierung soll das Baudenkmal unter anderem für Ausstellungen und als Bibliothek genutzt werden.