© Pixabay

Zwei Biker sterben bei schweren Unfällen in der Region

Das schöne Sommerwetter hat am Wochenende wieder viele Motorradfahrer auf die Straßen gelockt.
Leider nimmt der Ausflug für zwei von ihnen ein tragisches Ende.
Auf der B299 bei Vilsbiburg kollidiert ein Biker mit seinem Kollegen, stürzt und wird danach von einem Auto erfasst.
Der 61-Jährige stirbt noch am Unfallort.
Ebenfalls von einem Auto überrollt wird ein 59-Jähriger auf der B588 bei Reischach.
Er fährt mit seinem Motorrad auf ein wartendes Auto auf und kommt so zu Fall.
Leider kommt auch für ihn jede Hilfe zu spät.