© Pixabay

Zwei Mädchen sorgen für Bomben-Alarm in Niederbayern

Beim Wörtchen „Bombe“ ist die Polizei schnell in Alarmbereitschaft.
Einen solchen Großeinsatz haben jetzt Bombendrohungen in Niederbayern ausgelöst.
Im Verdacht stehen zwei Schülerinnen im Alter von 14 und 15 Jahren:
Sie sollen Schulen in Waldkirchen und Hauzenberg sowie die Polizeidienststelle in Freyung über Social Media bedroht haben.
Es blieb aber bei den Drohungen, verletzt wurde niemand.
Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Schülerinnen – und wertet unter anderem ihre Handys aus.