© Funkhaus Landshut

Zwei Orte in Niederbayern wählen übermorgen doppelt

Besonders viele Kreuze machen am Sonntag die Bürger von zwei Gemeinden in Niederbayern.
Denn sie dürfen neben der Bundestagswahl auch neue Bürgermeister wählen.

Das höchste Amt im Rathaus wird einmal in Kirchdorf im Kreis Kelheim neu vergeben – weil der Bürgermeister suspendiert worden ist.
In Patersdorf im Bayerischen Wald ist ebenfalls eine Neuwahl nötig.
Hier ist der ehemalige Rathauschef nach knapp einem Jahr Amtszeit zurückgetreten.