© Foto:Pixabay

Zwei Brüder in Bruckberg von Zug erfasst und getötet

Ein tragisches Unfalldrama erschüttert heute ganz Niederbayern.
Zwei Brüder im Alter von 13 und 17 Jahren werden am Bahnhof in Bruckberg aus dem Leben gerissen.
Ein Zug erfasst die beiden Jugendlichen– sie sind auf der Stelle tot

Offenbar wollten sie auf ihrem Schulweg heute früh einen wartenden Zug erreichen.
Dabei sind sie über den geschlossenen Bahnübergang gelaufen und werden vom vorbeifahrenden Regionalzug Richtung München erfasst.
Mehrere Kriseninterventionsteams haben unter anderem Zeugen betreut, die das Unglück mit eigenen Augen gesehen haben.

Die Bahnstrecke zwischen Landshut und München war durch das Unglück zeitweise gesperrt.
Für Bahnfahrer wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen Moosburg und Landshut eingerichtet.