Zwei Straubinger verdächtigt: Vandalismus auf Baustelle

Wer hat auf der Baustelle des Aqua Therms in Straubing randaliert?
Dieser Frage geht die Polizei seit April intensiv nach.
Wie berichtet wurde die Baustelle unter Wasser gesetzt, ein Bagger in Betrieb genommen, Gegenstände verbrandt und eine neue Wand beschädigt.
Intensive Nachforschungen, Hinweise aus der Bevölkerung und eine ausgelobte Belohnung der Stadtverwaltung haben den Kreis der Verdächtigen jetzt deutlich eingeengt.
Zwei junge Straubinger, 14 und 16 Jahre alt, sollen die Taten begangen haben.
Auf sie wartet jetzt ein Straf-und womöglich auch ein Zivilverfahren wegen Schadensersatz.