© Funkhaus Landshut

Zweiter Bürgermeister von Pfarrkirchen setzt Belohnung aus

Trotz der ganzen Corona-Regeln irgendwie den Freibadbetrieb halbwegs angenehm machen.
Diese Aufgabe hat bei den Verantwortlichen für das eine oder andere graue Haar gesorgt.

Darum ist man in Pfarrkirchen stinksauer.
Da wurde wohl aus Frust über die Regeln und Wartezeiten das Freibad beschmiert.
Der zweite Bürgermeister ist darüber so empört, dass er jetzt eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt hat.
200 Euro legt der zweite Bürgermeister dafür aus seiner privaten Kasse auf den Tisch.