© pixabay

Zweiter Prozesstag: Versuchter Mord an Ehemann

Dieser Fall erinnert an einen klassischen Sonntagskrimi:
Eine 50-jährige Frau aus Waldkirchen soll ihrem Ehemann wochenlang blutverdünnende Medikamente verabreicht haben.
Das bringt den Gatten beinahe um.
Im Prozess vor dem Landgericht Passau, in dem sich die Frau wegen versuchten Mordes verantworten muss, sollen heute sieben Zeugen, darunter auch der Ehemann, aussagen.
Die Verhandlung wird mit Spannung erwartet.
Vor zwei Wochen hatte die Angeklagte bereits alle Vorwürfe von sich gewiesen.
Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die 50-Jährige ihren Mann für ihren neuen Liebhaber aus dem Weg räumen wollte.